Heilmittel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heilmittel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Heilmittel die Heilmittel
Genitiv des Heilmittels der Heilmittel
Dativ dem Heilmittel den Heilmitteln
Akkusativ das Heilmittel die Heilmittel

Worttrennung:

Heil·mit·tel, Plural: Heil·mit·tel

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯lˌmɪtl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heilmittel (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: Substanz oder medizinisches Verfahren, das Heilung verschafft

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs heilen und dem Substantiv Mittel

Synonyme:

[1] Arznei, Medikament, Gegengift

Gegenwörter:

[1] Gift

Oberbegriffe:

[1] Substanz

Unterbegriffe:

[1] Naturheilmittel

Beispiele:

[1] Immer mehr Deutsche setzen ihre ganze Hoffnung auf natürliche Heilmittel.
[1] Nach Jahren der Forschung gibt es immer noch kein Heilmittel gegen AIDS.
[1] „Andere Heilmittel, mit denen man Mücken, Wanzen, Läuse und manche Krankheiten bekämpfte, waren Spiritus, Sprühfix, Nivea-Creme, Knoblauch, Zwiebeln und sogar Sauerkraut.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einfaches Heilmittel, ein Heilmittel finden

Wortbildungen:

Allheilmittel, Naturheilmittel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Heilmittel
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Heilmittel“.
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heilmittel
[*] canoo.net „Heilmittel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHeilmittel
[1] The Free Dictionary „Heilmittel
[1] Duden online „Heilmittel

Quellen:

  1. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 159. Polnisches Original 2015.