Schulmedizin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schulmedizin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schulmedizin

Genitiv der Schulmedizin

Dativ der Schulmedizin

Akkusativ die Schulmedizin

Worttrennung:
Schul·me·di·zin, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈʃuːlmediˌt͡siːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schulmedizin (Info)

Bedeutungen:
[1] auch pejorativ: Medizin, die auf wissenschaftlichen Methoden basiert[1][2]
[2] Schulgesundheitspflege an Grund-, Hauptschulen und Gymnasien[3][4]

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Schule und Medizin, für nähere Informationen über die Geschichte des Ausdrucks siehe den Wikipedia-Artikel „Schulmedizin

Synonyme:
[1] evidenzbasierte Medizin, wissenschaftliche Medizin
[2] Schulgesundheitsdienst

Sinnverwandte Wörter:
[1] Allopathie

Gegenwörter:
[1] Alternativmedizin, Komplementärmedizin, Naturheilkunde, Anthroposophische Medizin

Beispiele:
[1] Für die Schulmedizin ist vom Gesetzgeber eine umfangreiche Aufklärungspflicht entwickelt worden.
[1] Der Begriff "Schulmedizin" wird meist dann benutzt, wenn Ärzte und sonstige Heiler ihre vermeintlich oder tatsächlich neuen Methoden gegen die herkömmlichen, die "alten" abgrenzen wollen.[5]
[1] „Zunächst hatte Bahtawi Gebre-Medhin seine Anhänger in unmittelbarer Nähe der Quelle getauft; doch als immer mehr von der Schulmedizin aufgegebene Heilsuchende kamen, vertrieben andere Priester und Einheimische den Guru aus dem Tal.“[6]
[2]

Wortbildungen:
Schulmediziner, schulmedizinisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schulmedizin
[*] canoonet „Schulmedizin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchulmedizin
[1] The Free Dictionary „Schulmedizin
[1] Duden online „Schulmedizin
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schulmedizin
[1] wissen.de – Lexikon „Schulmedizin
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Schulmedizin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schulmedizin

Quellen:

  1. Johannes Köbberling: Der Begriff der Wissenschaft in der Medizin (PDF; 85 kB) In: Die Wissenschaft in der Medizin – Wert und öffentliche Darstellung. (Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, (AWMF), 6. März 1998)
  2. Manfred Anlauf, Lutz Hein, Hans-Werner Hense, Johannes Köbberling, Rainer Lasek, Reiner Leidl, Bettina Schöne-Seifert: Komplementäre und alternative Arzneitherapie versus wissenschaftsorientierte Medizin. In: GMS Ger Med Sci 2015;13:Doc05. doi:10.3205/000209.
  3. Medycyna szkolna: kiedy doczekamy się jej reaktywacji?. Rynek Zdrowia – służba zdrowia i medycyna: zarządzanie, finanse, polityka.
  4. Schulmedizin, Landesschulrat für Burgenland.
  5. Was ist "Schulmedizin"?, AGPF - Aktion für Geistige und Psychische Freiheit, Bundesverband Sekten- und Psychomarktberatung.
  6. Philipp Hedemann: Der Mann, der den Tod auslacht. Begegnungen auf meinen Reisen durch Äthiopien. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2017, ISBN 978-3-7701-8286-2, Seite 67f.