wegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

wegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

we·gen

Aussprache:

IPA: [ˈveːɡn̩], [ˈveːɡŋ̍]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːɡn̩

Bedeutungen:

[1] Präposition mit Genitiv, umgangssprachlich auch mit Dativ; Bezeichnung des Grundes: auf Grund, verursacht durch, auf Veranlassung von, mit Rücksicht auf
[2] meinet-/deinet-/seinet-/unsret-/euret-/ihretwegen, umgangssprachlich: wegen mir/dir/ihm/uns/euch/ihnen

Synonyme:

[1] auf … hin, aufgrund oder auf Grund, ob

Gegenwörter:

[1] trotz

Beispiele:

[1] Wegen des defekten Wagens wurde die Straße blockiert.
[1] Wir mussten wegen des schlechten Wetters (umgangssprachlich auch: dem schlechten Wetter) zu Hause bleiben.
[1] Ich ärgere mich wegen der fehlenden Buchstaben.
[1] „Die Entscheidung, [...] Malu Dreyer als Nachfolgerin vorzuschlagen, erwies sich als Befreiungsschlag für Beck und seine wegen ihm leidende SPD.“[1]
[2] Du brauchst dir meinetwegen (wegen mir) keine Sorgen zu machen.

Wortbildungen:

deswegen, weswegen
wegen mit Pronomen: meinetwegen, deinetwegen, seinetwegen, unseretwegen, euretwegen, ihretwegen. Andere ähnliche Formen: amtswegen, staatswegen

Übersetzungen[Bearbeiten]

 
Dialektausdrücke:
  • Alemannisch: wäge
  • Bairisch: wega, zwengs
  • Berlinerisch: weejen
  • Fränkisch: wecher, wäche
  • Sächsisch: weeng
  • Schwäbisch: wäga

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wegen“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegen
[1] canoo.net „wegen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwegen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Thomas Holl im Leitkommentar der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 16. Januar 1012, Seite 1


Postposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

we·gen

Aussprache:

IPA: [ˈveːɡn̩], [ˈveːɡŋ̍]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːɡn̩

Bedeutungen:

[1] Postposition mit Genitiv: Bezeichnung des Grundes
[2] ‚von … wegen‘: Herkunft eines Besitzes, Auftrages, einer Vollmacht etc.

Synonyme:

[1] auf … hin, aufgrund

Gegenwörter:

[1] trotz

Beispiele:

[1] Der Sonne wegen werden im Sommer Sonnenbrillen getragen.
[1] „Erst werden die Menschen unters Joch gezwungen und dann als knechtisch verachtet, unterdrückt und dann von oben herab behandelt, verdummt und ihrer Dummheit wegen verhöhnt, versklavt und als Sklaven geschmäht.“[1]
[2] Der Pfarrer ist von Amts wegen Mitglied des Pfarrgemeinderats.

Redewendungen:

von wegen - meist ironisch gebraucht, Zweifel an der Autorisierung

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] von Amts wegen, veraltend: von Rechts wegen, von Gesetzes wegen

Wortbildungen:

deswegen, weswegen
wegen mit Pronomen: meinetwegen, deinetwegen, seinetwegen, unsretwegen, euretwegen, ihretwegen. Andere ähnliche Formen: amtswegen, staatswegen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wegen“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegen
[1] canoo.net „wegen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwegen

Quellen:

  1. Bruno Preisendörfer: Der waghalsige Reisende. Johann Gottfried Seume und das ungeschützte Leben. Galiani, Berlin 2012, ISBN 978-3-86971-060-0, Seite 288.


Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: legen, Wege, wiegen


wegen (Niederländisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Präsens Präteritum
1. Person Singular weeg woog
2. Person Singular weegt woog
3. Person Singular weegt woog
Plural wegen wogen
Konjunktiv Singular wege
Imperativ Singular weeg!!
Partizip wegend gewogen

Worttrennung:

we·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʋeːɣə(n)]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wegen (Info)

Bedeutungen:

[1] wiegen; das Gewicht ermitteln
[2] wiegen; schwer sein

Beispiele:

[1] Ik heb de oplossing gewogen.
Ich habe die Lösung gewogen.
[2] Zij weegt niet zo veel.
Sie ist nicht so schwer.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „wegen

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

we·gen

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Plural des Substantivs weg
wegen ist eine flektierte Form von weg.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag weg.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.