weg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

weg (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

weg

Aussprache:

IPA: [vɛk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild weg (Info), Lautsprecherbild weg (Bairisch) (Info)
Reime: -ɛk

Bedeutungen:

[1] an einen anderen Ort, anderswohin
[2] an einem anderen Ort, anderswo, verschwunden, verloren

Synonyme:

[1] fort
[2] abwesend

Gegenwörter:

[1] hier, anwesend

Beispiele:

[1] Ich muss weg!
[2] Mein Geld ist weg!

Redewendungen:

[2] weg vom Fenster sein

Wortbildungen:

wegdenken, wegessen, wegfahren, wegfliegen, weggeben, weggehen, wegkomplimentieren, weglassen, weglaufen, wegloben, wegschalten, wegschicken, wegschieben, wegschwimmen, wegtrinken, wegzappen, wegziehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „weg
[1] canoo.net „weg
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonweg
[1] The Free Dictionary „weg

weg (Niederländisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ de weg de wegen

Worttrennung:

weg, Plural: we·gen

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild weg (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Weg

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Niederländischer Wikipedia-Artikel „weg
[1] Van Dale Onlinewoordenboek: „weg
[1] uitmuntend Wörterbuch Niederländisch-Deutsch: „weg

Ähnliche Wörter:

feg, wag, Web, WEG, Wega, wegen, weh, wem, wen, wer, Werg, wes, wägen, Weck