fort

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

fort (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

fort

Aussprache:

IPA: [fɔʁt]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɔʁt

Bedeutungen:

[1] weg von einem Ort
[2] weiter, ohne Pause, ohne nachzulassen

Herkunft:

mittelhochdeutsch vortvorwärts, weiter[1][2]

Synonyme:

[1] hinfort, hinweg, weg, abwesend
[2] voran, weiter

Beispiele:

[1] Er war fort und kam nie wieder.
[2] Nur immer so fort!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] fort von hier
[2] in einem fort (ununterbrochen)

Wortbildungen:

fortan
Wortbildungen mit dem Präfix „fort-“ siehe WikiSaurus:fort-

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „fort“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fort
[*] canoo.net „fort
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfort
[1, 2] The Free Dictionary „fort
[1, 2] Duden online „fort

Quellen:

  1. Duden online „fort
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fort

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Fjord