pro

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pro (Deutsch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

pro

Aussprache:

IPA: [pʁoː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pro (Info)
Reime: -oː

Bedeutungen:

[1] je, jeweils für

Herkunft:

von lateinisch prō → la „für, je“ entlehnt, das auf griechisch πρό (pro→ grc zurückgeht. Das Wort ist seit dem 14. Jahrhundert belegt.[1]

Beispiele:

[1] Zum Grillen benötigen wir zwei Bratwürste pro Person.
[1] „Keine andere Sprache, haben Linguisten festgestellt, vermittelt im Schnitt mehr Sinn pro Buchstabe als das Finnische.“[2]
[1] 17.000 Dollar gibt Deutschland laut OECD-Bericht pro Kopf für seine Studierenden aus. In den USA sind es knapp 29.000, in Großbritannien über 24.000 Dollar, ein guter Teil stammt aus privater Hand.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Euro pro Stück, ein Stück pro Person, pro gefahrener/m/n (Nominativ, Dativ, Akkusativ) Kilometer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pro
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpro
[1] The Free Dictionary „pro

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „pro“.
  2. Wolfram Eilenberger: Finnen von Sinnen. Von einem, der auszog, eine finnische Frau zu heiraten. Blanvalet, München 2012, ISBN 978-3-442-37583-7, Seite 165.
  3. Christiane Habermalz: OECD-Studie - Kein Grund zum Jubeln. Das reiche Deutschland liege bei den Bildungsausgaben international hinterher und leiste sich eine soziale Schieflage, in der jährlich wieder eine neue Schicht Bildungsverlierer heranwachse, kommentiert Christiane Habermalz. Dies habe hohe soziale Sprengkraft: Denn Bildung bedeute Teilhabe, Glück und Auskommen. In: Deutschlandradio. 12. September 2017 (URL, abgerufen am 15. September 2017).

pro (Esperanto)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Belege

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

pro

Aussprache:

IPA: [prɔ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pro (Info)
Reime: -o

Bedeutungen:

[1] verursacht durch
[2] motiviert durch, zum Wohle von, für
[3] als Gegenleistung für

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] dict.cc Esperanto-Deutsch, Stichwort: „pro
[1] Albert Martin Esperanto-Deutsch, Stichwort: „pro

pro (Ido)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

pro

Aussprache:

IPA: [pro]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mittels/durch Auswirkung von, weil das Genannte Grund/Ursache ist

Herkunft:

Wurzel (radiko) pro von Latein pro → la;[1] geht auf Esperanto pro → eo zurück

Sinnverwandte Wörter:

[1] de

Gegenwörter:

[1] malgre

Beispiele:

[1] Pro pluvo me ne promenas.
Wegen des Regens gehe ich nicht spazieren.
[1] Me ne kompros la vaso, pro ke tu dicis ke ol esas tro chera.
Ich werde die Vase nicht kaufen, weil (wegen dass (ke)) du sagtest, sie sei zu teuer.
[1] Tu dicis ke la vaso esas tro chera, pro to me ne kompros ol.
Du sagtest, dass die Vase zu teuer sei, darum (wegen dem (to)) kaufte ich sie nicht.

Charakteristische Wortkombinationen:

pro ke, pro to ‚wegen des (Sachverhaltes)‘, ‚deswegen‘

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „pro“
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „pro“).
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 761 „weggen“.
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 216 „pro“.

Quellen:

  1. Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „pro“).

pro (Latein)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Anmerkung:

Präposition mit Ablativ (spätlateinisch auch mit Akkusativ)

Worttrennung:

pro

Bedeutungen:

[1] über etwas hinaus, vor (in Bezug auf die Richtung)
[2] vorn in, vorn an, vorn auf (in Bezug auf die Richtung)
[3] für, zum Vorteil von, zu Gunsten (zur Bezeichnung eines Vorteiles, Schutzes etc.)
[4] für, zum Lohn (zur Vergeltung oder für einen Ausgleich)
[5] statt, anstatt (anstelle von)

Beispiele:

[1]
[4] „Si malas [oder konjiziert: malos] imitabo, tum tu pretium pro noxa dabis.“ (Liv. Andr. trag. 1)[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „pro [2]“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 3845
[*] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „pro
[*] Albert Martin Latein-Deutsch, Stichwort: „pro


Quellen:

  1. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 1: Tragicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1897 (Internet Archive), Seite 1.

pro (Tschechisch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

pro

Aussprache:

IPA: [prɔ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pro (Info)
Reime:

Bedeutungen:

[1] Ziel oder Zweck: für, zwecks
[2] Grund: wegen, infolge
[3] Zustimmung: dafür

Beispiele:

[1] Pracují pro něj.
Sie arbeiten für ihn.
[2] pro nedostatek důkazů
wegen Mangels an Beweisen
[3] Jsem pro.
Ich bin dafür.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „pro
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „pro
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „pro
[1–3] centrum - slovník: „pro
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpro


pro ist die Umschrift folgender Wörter:

Altgriechisch: πρό (pró) „vor
Neugriechisch: προ (pro) „vor
Russisch: про (pro) „über


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

per, por, POR