apud

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

apud (Ido)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

[1] papriko apud nigra kadro

Worttrennung:

apud

Aussprache:

IPA: [ˈapʊt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] räumlich: nahe bei, aber nicht direkt an einer Sache, auch: neben, an der Seite, nicht davor oder dahinter

Herkunft:

aus dem Esperanto und dem Lateinischen übernommen

Gegenwörter:

[1] for

Beispiele:

[1] Il standas apud la pordo, kad il voluntas entrar?
Er steht nahe der Tür, will er eintreten?
[1] La papriko sur la imajo esas apud la nigra kadro.
Die Paprika auf dem Bild befindet sich neben dem schwarzen Rahmen.

Wortbildungen:

apuda, apude

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009. Serchez Ido: „apud“
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „apud“
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)) Seite 17, „apud“

apud (Latein)[Bearbeiten]

Präposition mit Akkusativ[Bearbeiten]

Nebenformen:

altlateinisch: aput, apor, apur

Worttrennung:

ăp·ŭd

Aussprache:

IPA: [ˈapud]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] bei, neben, in der Nähe von

Sinnverwandte Wörter:

[1] ad, coram, in, inter, prope

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „apud“ (Zeno.org)