trotz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 17. Woche
des Jahres 2007 das Wort der Woche.

trotz (Deutsch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

trotz

Aussprache:

IPA: [tʁɔt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild trotz (Info)
Reime: -ɔt͡s

Bedeutungen:

[1] mit dem Genitiv, seltener, in der Schweiz häufiger mit dem Dativ: ungeachtet eines bestimmten Umstandes; ohne Rücksicht auf etwas; einer Sache zum Trotz

Herkunft:

Die Präposition hat sich im 16. Jahrhundert aus formelhaften Wendungen des Substantivs Trotz entwickelt. Mhd. Formen sind tratz, trotz und trutz. Die weitere Herkunft ist unklar.[1] Die Präposition stand früher meist mit dem Dativ (vgl. „trotz allem“ und „trotzdem“), seit dem 18. Jahrhundert begann sich der Genitiv durchzusetzen.

Synonyme:

[1] ungeachtet, obwohl

Gegenwörter:

[1] wegen

Beispiele:

[1] Sie gingen trotz des Regens spazieren.
[1] Er wollte trotz seiner angeschlagenen Gesundheit keinen Urlaub nehmen.
[1] Trotz alledem haben wir es doch geschafft.
[1] Trotz aller Proteste will er im Amt bleiben.
[1] „Trotz der Einsicht der Juristen in die Verbesserungswürdigkeit von Gesetzestexten sei noch viel zu tun.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] trotz allem, trotz alledem

Wortbildungen:

trotzdem

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „trotz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „trotz
[1] canoo.net „trotz:Prep
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontrotz


Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Artikel „trotz“
  2. Monika Obrist: Recht verständlich?. In: Der Sprachdienst. Nummer Heft 1, 2013, Seite 33-35, Zitat Seite 33f.

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

trotze

Worttrennung:

trotz

Aussprache:

IPA: [tʁɔt͡s]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs trotzen
  • 1. Person Singular Konjunktiv Präsens Aktiv des Verbs trotzen
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs trotzen
trotz ist eine flektierte Form von trotzen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:trotzen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag trotzen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.