Rand

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rand (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Rand die Ränder
Genitiv des Rands
des Randes
der Ränder
Dativ dem Rand
dem Rande
den Rändern
Akkusativ den Rand die Ränder

Worttrennung:

Rand, Plural: Rän·der

Aussprache:

IPA: [ʀant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rand (Info)
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] äußere Begrenzung eines Gegenstandes
[2] äußere Begrenzung einer (abstrakten) Sache
[3] außen frei bleibende Fläche eines Papierbogens
[4] etwas in der Form eines dünnen Streifens
[5] umgangssprachlich: Mund

Herkunft:

mittelhochdeutsch und althochdeutsch rantEinfassung[1][2]

Synonyme:

[5] Gosche, Gusche, Klappe

Unterbegriffe:

[1] Alpenrand, Außenrand, Bergesrand, Brunnenrand, Dorfrand, Endrand, Ortsrand, Pizzarand, Stadtrand, Straßenrand, Waldrand, Wegrand, Wundrand
[2] Brillenrand
[3] Trauerrand, Zeitungsrand
[4] Goldrand, Tassenrand, Tellerrand, Zonenrand

Beispiele:

[1] Um ein gutes Foto zu schießen, stand er nah am Rande des Felsens.
[1] Er wartete am Rande der Fahrbahn auf den Abschleppdienst.
[1] Sie trug eine Brille mit dickem Rand.
[1] Der Kamillentee schwappt über den Rand.
[1] Am Strand von Tanger, in der glühendheißen Sonne liegen sie, am Rande der Wüste (Ideal: „Sex in der Wüste“)
[2] Er steht politisch am rechten Rand.
[2] Mit der neuen Investition brachte er sein Unternehmen an den Rand des Abgrunds.
[2] Mit seinen ständigen Streitereien brachte er sie an den Rand der Verzweiflung.
[3] Er vermerkte seinen Geistesblitz mit schwarzer Tinte am Rand.
[3] Die Lehrerin erklärte den Schülern, dass bei Diktaten der Rand nicht beschrieben werde.
[4] Nach einer durchzechten Nacht hatte er Ränder um die Augen.
[4] Der Rand des Teppichs war ausgefranst.
[4] Das Eichenlaub ziert die Mitte des Tellers und einen schmalen Rand.
[5] Halt jetzt deinen Rand!

Redewendungen:

außer Rand und Band, den Rand halten, nicht zu Rande kommen

Wortbildungen:

Adjektive: gerändert, randlos, randständig, randvoll, umrändert
Substantive:
[1] Randbauer, Randbereich, Randerscheinung, Randexistenz, Randfigur, Randgebiet, Randgebirge, Randgruppe, Randlage, Randmarke, Randmeer, Randsiedlung, Randstreifen
[1] Randscheibe, Randschnitte, Randstulle, Randtoaster
[2] Randbedingung
[3] Randbemerkung, Randglosse, Randnotiz
Verben:
umranden
[1] rändeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 5] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Rand“.
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rand
[1] canoo.net „Rand
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRand
[1, 3–5] The Free Dictionary „Rand

Quellen:

  1. Duden online „Rand (Einfassung)
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rand

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Rand die Rand die Rands
Genitiv des Rands der Rand der Rands
Dativ dem Rand den Rand den Rands
Akkusativ den Rand die Rand die Rands

Worttrennung:

Rand, Plural 1: Rand, Plural 2: Rands

Aussprache:

IPA: [ʀant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rand (Info)
Reime: -ant

Bedeutungen:

[1] südafrikanische Währung

Abkürzungen:

[1] ZAR

Herkunft:

englisch Rand → en[1]

Oberbegriffe:

[1] Währung

Beispiele:

[1] Das kostet zehn Rand.

Wortbildungen:

Krugerrand

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Südafrikanischer Rand
[1] canoo.net „Rand
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRand

Quellen:

  1. Duden online „Rand (Währungseinheit)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Band, band, Brand, fand, Grand, Hand, Land, Rad, Rang, rang, Rank, rann, rendern, Ranz, Rind, rund, Sand, Tand, Wand, wand


Rand (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the Rand

Worttrennung:

Rand, kein Plural

Aussprache:

IPA: [rand]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] kurz für: Region in Südafrika; Witwatersrand → en

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Oxford English Dictionary „Rand
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „Rand