Mund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mund (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Mund die Münder
Genitiv des Munds
des Mundes
der Münder
Dativ dem Mund
dem Munde
den Mündern
Akkusativ den Mund die Münder
[1] geschlossener Mund

Worttrennung:

Mund, Plural: Mün·der

Aussprache:

IPA: [mʊnt], Plural: [ˈmʏndɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mund (Info), Plural: Lautsprecherbild Münder (Info)
Reime: -ʊnt

Bedeutungen:

[1] Anatomie: Öffnung im unteren Teil des menschlichen Gesichtes (beim Tier: Maul, Schnabel), hauptsächlich zur Nahrungsaufnahme und zur Lautbildung benutzt
[2] übertragen, gehoben: eine Öffnung (der Erde zum Beispiel)

Herkunft:

[1] mittelhochdeutsch munt
[2] althochdeutsch mund
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sind unzureichend. — Kommentar: ergänzen + belegen

Synonyme:

[1] abwertend: Brotleier, Fresse, Maul, Schnauze; österreichisch derb: Pappen

Sinnverwandte Wörter:

[2] Krater, Höhle, Öffnung, Vulva

Oberbegriffe:

[1] Körperteil, Öffnung

Unterbegriffe:

[1] Kussmund, Schmollmund

Beispiele:

[1] Ich atme durch den Mund.

Redewendungen:

jemandem Honig um den Mund schmieren, sich den Mund fusselig reden
[1] Nicht auf den Mund gefallen sein - (redegewandt, schlagfertig sein)
[1] den Mund zu voll nehmen - sich überschätzen
[1] etwas ist in aller Munde - etwas ist aktuell sehr bekannt
[1] den Mund halten - still sein, nicht reden
[1] von der Hand in den Mund leben - die ganzen Einnahmen sofort aufbrauchen, nichts sparen können
[1] den Mund wässrig machen - Appetit machen
[1] nach dem Munde reden - opportunistisch genau das sagen, was jemand hören will

Wortbildungen:

[1] Dichtermund, Kindermund, Kratermund, Mundart, munden, mundgerecht, mündlich, Mundmaler, Mundschenk, mundtot, Mundvorrat, Mundwerk, Mundwinkel, Muttermund, Volksmund, vollmundig
ohne Bezug: Dortmund, Mündel, mündig, Raimund, Sigmund, Vormund


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mund
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Mund
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mund
[1] canoo.net „Mund
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMund

Ähnliche Wörter:

Bund, Fund, Hund, Mond, Rund, rund, Sund, und, wund