still

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

still (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
still stiller am stillsten
Alle weiteren Formen: Flexion:still

Worttrennung:

still, Komparativ: stil·ler, Superlativ: am stills·ten

Aussprache:

IPA: [ʃtɪl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild still (Info)
Reime: -ɪl

Bedeutungen:

[1] im Zustand der Bewegungslosigkeit, der Unbewegtheit und der Ruhe
[2] im Zustand der Lautlosigkeit, des Innehaltens, des Schweigens
[3] im Zustand der Zurückgezogenheit, der Verborgenheit, der Heimlichkeit

Synonyme:

[1] bewegungslos, friedlich, ruhig, stad, unbewegt
[2] leise, lautlos
[3] zurückgezogen, heimlich, passiv

Gegenwörter:

[1] unruhig, zappelig
[2] laut
[3] öffentlich

Unterbegriffe:

[2] totenstill

Beispiele:

[1] Ich sitze auf einer kleinen Anhöhe auf einem Stein und schaue auf den stillen Waldsee.
[2] Er war schon immer ein stilles Kind.
[2] Plötzlich wurde es so still, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören.
[2] Der ständige stille Vorwurf in den Augen der Mutter schmerzte ihn.
[3] Von unserem stillen Gesellschafter kennen nur wenige den Namen.
[3] Ich habe ja noch die stille Hoffnung, dass sich das ändert, wenn sie zurückkommt.

Redewendungen:

still und heimlich, im Stillen, im stillen Kämmerlein

Sprichwörter:

stille Wasser gründen tief
stille Wasser sind tief

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] stille Reserve, stiller Teilhaber, Gesellschafter, stille Hoffnung, stiller Suff

Wortbildungen:

Stille, stillen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „still
[1, 2] canoo.net „still
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstill
[1–3] The Free Dictionary „still
[1–3] Duden online „still
[1–3] wissen.de – Wörterbuch „still
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „still“.

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

stille

Worttrennung:

still

Aussprache:

IPA: [ʃtɪl]
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs stillen
still ist eine flektierte Form von stillen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:stillen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag stillen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Stil


still (Englisch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: es gibt noch ein Adjektiv, ein Substantiv und ein Verb, siehe z.B. dict.cc und Pons

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

still

Aussprache:

IPA: [stɪl]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] seit vergangener Zeit und bis auf Weiteres
[2] anders als naheliegend oder zu erwarten

Herkunft:

altenglisch stille, westgermanischen Ursprungs [1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–2] Oxford English Dictionary „still
[1–2] Cambridge Dictionaries: „still“ (britisch), „still“ (US-amerikanisch)
[1–2] Macmillan Dictionary: „still“ (britisch), „still“ (US-amerikanisch)
[1–2] Longman Dictionary of Contemporary English: „still
[1–2] Merriam-Webster Online Dictionary „still
[1–2] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „still
[1–2] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „still
[1–2] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „still
[1–2] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „still

Quellen:

  1. Oxford English Dictionary „still