Teilhaber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Teilhaber (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Teilhaber

die Teilhaber

Genitiv des Teilhabers

der Teilhaber

Dativ dem Teilhaber

den Teilhabern

Akkusativ den Teilhaber

die Teilhaber

Worttrennung:

Teil·ha·ber, Plural: Teil·ha·ber

Aussprache:

IPA: [ˈtaɪ̯lˌhaːbɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Person, die einen Anteil an einer geschäftlichen Unternehmung besitzt

Herkunft:

belegt seit Anfang des 18. Jahrhunderts, zunehmend verwendet für „Kompagnon[1]

Synonyme:

[1] Gesellschafter, Kompagnon, Mitbesitzer, Miteigentümer, Mitgesellschafter, Mitinhaber, Partner, Sozius

Weibliche Wortformen:

[1] Teilhaberin

Beispiele:

[1] „Der Kattendorfer Hof finanziert sich durch Hunderte Teilhaber aus Hamburg. Deren Rendite: Milch, Käse, Salat und Kartoffeln“.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] stiller Teilhaber

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kompagnon
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Teilhaber
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Teilhaber
[1] The Free Dictionary „Teilhaber
[1] Duden online „Teilhaber

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „Teilhaber“.
  2. Antonia Thiele: Die Kuh als Anlageobjekt. In: Welt Online. 7. März 2015, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 16. Oktober 2020).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: halbieret, halbierte