zappelig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zappelig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
zappelig zappeliger am zappeligsten
Alle weiteren Formen: Flexion:zappelig

Alternative Schreibweisen:

zapplig

Worttrennung:

zap·pe·lig, Komparativ: zap·pe·li·ger, Superlativ: am zap·pe·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sapəlɪç], [ˈt͡sapəlɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: andauernd in Bewegung, unfähig, seinen Bewegungsdrang zu beherrschen

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs zappeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Sinnverwandte Wörter:

[1] hektisch, hippelig, hyperaktiv, nervös, ruhelos, unruhig, wild

Beispiele:

[1] Das ist aber mal ein zappliges Kind.
[1] Sei nicht so zappelig!
[1] Halt auf damit! Du machst mich ganz zappelig!
[1] „Ich erinnere mich, wie ich im Klassenzimmer immer zappeliger und zappeliger wurde, bis wir uns um drei endlich sehen konnten. “[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zappelig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzappelig

Quellen:

  1. Wolfsrache, Nicholas Pekearo. Abgerufen am 30. Dezember 2016.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: zapplige