Nahrungsaufnahme

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nahrungsaufnahme (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Nahrungsaufnahme die Nahrungsaufnahmen
Genitiv der Nahrungsaufnahme der Nahrungsaufnahmen
Dativ der Nahrungsaufnahme den Nahrungsaufnahmen
Akkusativ die Nahrungsaufnahme die Nahrungsaufnahmen

Worttrennung:

Nah·rungs·auf·nah·me, Plural: Nah·rungs·auf·nah·men

Aussprache:

IPA: [ˈnaːʀʊŋsˌʔaʊ̯fnaːmə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Vorgang des Zuführens von Nahrung

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Nahrung und Aufnahme sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Ernährung, Essen, Ingestion, Nahrungszufuhr

Gegenwörter:

[1] Flüssigkeitsaufnahme, Wasseraufnahme
[2] Nahrungsausscheidung (Stuhlgang)

Oberbegriffe:

[1] Aufnahme

Beispiele:

[1] Als die Amsel in der Früh erwachte, begann sie mit der Nahrungsaufnahme.
[1] Nach der mittaglichen Nahrungsaufnahme legte er sich hin und machte ein Mittagsschläfchen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit der Nahrungsaufnahme aufhören/beginnen, zu hohe/niedrige Nahrungsaufnahme

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Nahrungsaufnahme“.
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nahrungsaufnahme
[*] canoo.net „Nahrungsaufnahme
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNahrungsaufnahme
[1] Duden online „Nahrungsaufnahme
[1] wissen.de – Lexikon „Nahrungsaufnahme
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Nahrungsaufnahme

Ähnliche Wörter:

Nahaufnahme