Vorgang

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorgang (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Vorgang die Vorgänge
Genitiv des Vorgangs
des Vorganges
der Vorgänge
Dativ dem Vorgang
dem Vorgange
den Vorgängen
Akkusativ den Vorgang die Vorgänge

Worttrennung:

Vor·gang, Plural: Vor·gän·ge

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌɡaŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vorgang (Info)

Bedeutungen:

[1] Ablauf, ein Geschehen
[2] Sammlung von Akten zu einem bestimmten Thema

Synonyme:

[1] Ereignis, Geschehnis

Unterbegriffe:

[1] Absetzvorgang, Anpassungsvorgang, Arbeitsvorgang, Bearbeitungsvorgang, Buildvorgang, Bootvorgang, Datentoolvorgang, Debugging-Vorgang, Denkvorgang, Fortpflanzungsvorgang, Gärungsvorgang, Geburtsvorgang, Gedächtnisvorgang, Heilungsvorgang, Ionisationsvorgang, Kochvorgang, Lernvorgang, Löschvorgang, Naturvorgang, Regelungsvorgang, Schallvorgang, Schluckvorgang, Schmelzvorgang, Setupvorgang, Sicherungsvorgang, Speichervorgang, Sprechvorgang, Startvorgang, Steuerungsvorgang, Test-Vorgang, Überholvorgang, Verbindungsvorgang, Verbrennungsvorgang, Verdauungsvorgang, Waschvorgang, Zertifizierungsvorgang
[2] Aktenvorgang, Steuervorgang

Beispiele:

[1] Die Wahrnehmung von Gerüchen ist ein komplexer Vorgang.[1]
[1] „Vergebens bemühten sich die Gastgeber, auch gleich die unerhörten Vorgänge in dessen Land von der Tagesordnung zu streichen.“[2]
[2] Kannst Du mir den Vorgang des Herrn Schneider bringen?

Wortbildungen:

Vorgangspassiv, Vorgangsverb, Vorgangsweise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Vorgang
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Vorgang“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorgang
[1] canoo.net „Vorgang
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVorgang
[1, 2] The Free Dictionary „Vorgang

Quellen:

  1. „Die Nase weiß mehr“, von Andrea Hertlein, 2005
  2. Clemens Höges, Bernhard Zand, Helene Zuber: Auf dem Vulkan. In: DER SPIEGEL 4, 2011, Seite 84-87, Zitat: Seite 84.