Geschehnis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geschehnis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Geschehnis die Geschehnisse
Genitiv des Geschehnisses der Geschehnisse
Dativ dem Geschehnis
dem Geschehnisse
den Geschehnissen
Akkusativ das Geschehnis die Geschehnisse

Worttrennung:

Ge·scheh·nis, Plural: Ge·scheh·nis·se

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃeːnɪs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geschehnis (Info)
Reime: -eːnɪs

Bedeutungen:

[1] interessanter oder bedeutsamer Vorgang

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs geschehen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -nis
Das Wort ist seit dem 19. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] Geschehen

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ereignis

Unterbegriffe:

[1] Kriegsgeschehnis

Beispiele:

[1] „Swatosch legte hier Dokumentationen und Sammlungen über Geschehnisse in seinem Heimatbezirk an.“[2]
[1] „Man könnte meinen, es spiele keine Rolle, ob man die Bedeutung eines historischen Geschehnisses so oder anders erklärt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Geschehnis
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschehnis
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Geschehnis
[*] The Free Dictionary „Geschehnis
[1] Duden online „Geschehnis

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geschehnis
  2. Wien Geschichte Wiki: „Bezirksmuseum Simmering“ (Stabilversion)
  3. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1971 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 1282. Russische Urfassung 1867.