Akte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Akte die Akten
Genitiv der Akte der Akten
Dativ der Akte den Akten
Akkusativ die Akte die Akten

Worttrennung:

Ak·te, Plural: Ak·ten

Aussprache:

IPA: [ˈaktə], Plural: [ˈaktən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aktə

Bedeutungen:

[1] Sammlung von Aufzeichnungen, die inhaltlich zusammengehören
[2] amtliche Aufzeichnung

Abkürzungen:

z. d. A. „zu den Akten“

Herkunft:

[1] lateinisch actum → la, agere → la, handeln

Synonyme:

[1] Fall (übertragen), Unterlagen, (ungebräuchlich, veraltet, österreichisch) Akt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dossier
[2] Urkunde

Oberbegriffe:

[1, 2] Schriftstück

Unterbegriffe:

[1] Sachakte, Personalakte

Beispiele:

[1] Der Rechtsanwalt hat eine Akte angelegt, in der er alle Schriftstücke gesammelt hat, die in der Angelegenheit gewechselt worden sind.
[2] Bei der Staatsanwaltschaft wurde während des Ermittlungsverfahrens eine Akte über ihn geführt.

Redewendungen:

zu den Akten (auch lat.: ad acta) legen (etwas als erledigt betrachten)

Wortbildungen:

[1] Aktenbündel, Aktendulli, Aktenschrank, Aktenordner, Aktenkoffer, Aktentasche, Aktenmappe, Aktennotiz, Aktenzeichen, aktenkundig, Aktenvernichter, Aktenstück
[2] Aktenordnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Akte
[1, 2] Goethe-Wörterbuch „Akte
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Akte
[?] canoo.net „Akte
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAkte
[1, 2] The Free Dictionary „Akte

Ähnliche Wörter:

Aktie, Fakten, packte