Aktenschrank

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktenschrank (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Aktenschrank die Aktenschränke
Genitiv des Aktenschrankes
des Aktenschranks
der Aktenschränke
Dativ dem Aktenschrank
dem Aktenschranke
den Aktenschränken
Akkusativ den Aktenschrank die Aktenschränke

Worttrennung:

Ak·ten·schrank, Plural: Ak·ten·schrän·ke

Aussprache:

IPA: [ˈaktn̩ˌʃʁaŋk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aktenschrank (Info)

Bedeutungen:

[1] Schrank, der hauptsächlich für die Aufbewahrung von Akten gedacht ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Akte, Fugenelement -n und Schrank

Oberbegriffe:

[1] Schrank

Beispiele:

[1] Morgen werden die neuen Aktenschränke für unser Büro geliefert.
[1] „Als Henni geendet hatte, stand sie auf, suchte in einem Aktenschrank und setzte sich mit einem blassgrünen Hefter zurück an den Tisch.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Aktenschrank“, Seite 186.
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Aktenschrank
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aktenschrank
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Aktenschrank
[*] The Free Dictionary „Aktenschrank
[1] Duden online „Aktenschrank
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAktenschrank

Quellen:

  1. Mechtild Borrmann: Grenzgänger. Die Geschichte einer verlorenen deutschen Kindheit. Roman. Droemer, München 2019, ISBN 978-3-426-30608-6, Seite 190.