außen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

außen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: aussen

Worttrennung:

au·ßen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild außen (Info)
Reime: -aʊ̯sn̩

Bedeutungen:

[1] von innen gesehen jenseits einer Begrenzung

Herkunft:

mittelhochdeutsch ūzen → gmh, althochdeutsch ūzana → goh, ūzzana → goh, germanisch *ūta-n- → gem „außen“; das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt[1]
strukturell: Adverb zu aus

Synonyme:

[1] draußen

Gegenwörter:

[1] innen

Oberbegriffe:

[1] räumlich

Unterbegriffe:

[1] linksaußen/Linksaußen, rechtsaußen/Rechtsaußen

Beispiele:

[1] Nach außen hin war alles in Ordnung.
[1] „Eine Enterostomie wird z. B. bei einem inoperablen Magenkarzinom durchgeführt, um die künstliche Ernährung von außen zu gewährleisten.“[2]

Redewendungen:

außen hui, innen pfui – der Inhalt entspricht nicht dem äußeren Anschein
außen vor bleiben – nicht berücksichtigt werden
die Tür von außen zumachen – (endlich) weggehen, verschwinden

Wortbildungen:

außenbords
Außen, Außenalster, Außenanlage, Außenansicht, Außenantenne, Außenbahn, Außenbereich, Außenbezirk, Außendarstellung, Außendeich, Außendienst, Außending, Außenfarbe, Außengelände, Außengrenze, Außenhandel, Außenlinie, Außenmauer, Außenminister, Außenministerium, Außenperspektive, Außenpolitik, Außenpolitiker, Außenposten, Außenraum, Außenseite, Außenseiter, Außentemperatur, Außentoilette, Außentreppe, Außentür, Außenwand, Außenwelt, Außenwinkel, Außenwirtschaft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „außen, veraltete Schreibweise
[1] Goethe-Wörterbuch „außen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „außen
[1] canoo.net „außen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaußen
[1] Duden online „außen

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „außen“, Seite 76.
  2. wissen.de – Gesundheit A–Z „Enterostomie

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: aßen, außer, draußen