Außenperspektive

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Außenperspektive (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Außenperspektive die Außenperspektiven
Genitiv der Außenperspektive der Außenperspektiven
Dativ der Außenperspektive den Außenperspektiven
Akkusativ die Außenperspektive die Außenperspektiven

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Aussenperspektive

Worttrennung:

Au·ßen·per·spek·ti·ve, Plural: Au·ßen·per·spek·ti·ven

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sn̩pɛʁspɛkˌtiːvə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Außenperspektive (Info)

Bedeutungen:

[1] Sichtweise eines Nichtbetroffenen; Blickwinkel aus einer Position mit Abstand

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus außen und Perspektive

Gegenwörter:

[1] Binnenperspektive, Innenperspektive, Nabelschau

Beispiele:

[1] Der Erzähler präsentiert das Geschehen aus der Außenperspektive.
[1] „Ein Wesensmerkmal des Menschen ist seine Fähigkeit, sich selbst sowohl aus der Innen- als auch aus der Außenperspektive zu sehen und darüber zu reflektieren.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] aus der Außenperspektive betrachtet

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Außenperspektive
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Außenperspektive
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Außenperspektive

Quellen:

  1. Jürgen Fiedler: Philosophische Überzeugungen. Abgerufen am 17. Januar 2022.