Ehemann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehemann (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Ehemann die Ehemänner
Genitiv des Ehemannes
des Ehemanns
der Ehemänner
Dativ dem Ehemann
dem Ehemanne
den Ehemännern
Akkusativ den Ehemann die Ehemänner

Anmerkung zum Plural:

In älterer Sprache (16.-19. Jahrhundert) findet sich auch der Plural Ehemannen (vgl. Mann).

Worttrennung:

Ehe·mann, Plural: Ehe·män·ner

Aussprache:

IPA: [ˈeːəˌman], Plural: [ˈeːəˌmɛnɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ehemann (Info), Plural: Lautsprecherbild Ehemänner (Info)

Bedeutungen:

[1] verheirateter Mann aus der Sicht der Gattin

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Ehe und Mann

Synonyme:

[1] Ehegatte, Gatte, Geehelichter, Gemahl, Angetrauter, Vermählter, verkürzt: Mann

Gegenwörter:

[1] Junggeselle

Weibliche Wortformen:

[1] Ehefrau

Oberbegriffe:

[1] Ehepartner, Eheleute, Verwandter

Beispiele:

[1] Sie hat letzten Sonntag meinen Freund geheiratet, jetzt ist er ihr Ehemann.
[1] „Manchmal erfährt man auch, dass die Mutter gestorben ist oder der Ehemann auf halber Strecke des Lebens verloren gegangen ist.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ehemann
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ehemann
[1] canoo.net „Ehemann
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEhemann

Quellen:

  1. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 176.