Unterbrechung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterbrechung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Unterbrechung die Unterbrechungen
Genitiv der Unterbrechung der Unterbrechungen
Dativ der Unterbrechung den Unterbrechungen
Akkusativ die Unterbrechung die Unterbrechungen
[1] Unterbrechung einer Stromverbindung

Worttrennung:

Un·ter·bre·chung, Plural: Un·ter·bre·chun·gen

Aussprache:

IPA: [ˌʊntɐˈbʁɛçʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Unterbrechung (Info)
Reime: -ɛçʊŋ

Bedeutungen:

[1] Zerteilung einer Verbindung; Öffnung einer Leitung, eines Rohres, eines Seils
[2] Störung einer Kommunikation, eines Gesprächs
[3] kurzzeitige Aussetzung einer Handlung um diese später wieder aufzunehmen
[4] Recht: Aussetzen einer vertraglich vereinbarten Frist
[5] Informatik: kurzfristige Aussetzung eines Programms, um eine höherpriorisierte und damit zeitkritische Verarbeitung durchzuführen

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs unterbrechen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Trennung
[3] Aussetzung, Pause, Suspendierung
[5] Interrupt

Gegenwörter:

[3] Fortsetzung, Wiederaufnahme

Unterbegriffe:

[3] Dienstunterbrechung, Fahrtunterbrechung, Scanunterbrechung, Strafunterbrechung, Testunterbrechung, Werbeunterbrechung

Beispiele:

[1] Die Unterbrechung im Leitungssystem führte zu einem Stromausfall.
[2] Bitte entschuldigen Sie die Unterbrechung, aber da ist jemand am Telefon für Sie.
[2] Weitere Unterbrechungen werde ich in meinem Gerichtssaal nicht dulden.
[2] „Wiegand hat die Unterbrechung unwillig abgeschüttelt.“[1]
[3] Um zwölf Uhr gibt es eine kurze Unterbrechung, damit ihr alle mal zur Toilette gehen könnt.
[3] Danach werden wir ohne Unterbrechung fortfahren.
[3] Das Unwetter führte zu einer längeren Unterbrechung der Versorgungsflüge.
[4] Die rechtzeitige Schadensmeldung führt nicht zu einer Unterbrechung der Verjährungsfrist.
[5] Ein Systemaufruf, der im Kernel-Modus läuft, führt zur Unterbrechung des im Benutzer-Modus laufenden Programms.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] automatische Unterbrechung, kleine Unterbrechung, kurze Unterbrechung, längere Unterbrechung, ohne Unterbrechung, unerwartete Unterbrechung, unvorhergesehene Unterbrechung
[3] Unterbrechung der Amtszeit, Unterbrechung der Berufstätigkeit, Unterbrechung der Schwangerschaft, Unterbrechung des Vorgangs

Wortbildungen:

[3] unterbrechungsfrei, ununterbrochen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[3, 4] Wikipedia-Artikel „Unterbrechung
[5] Wikipedia-Artikel „Interrupt
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Unterbrechung“.
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterbrechung
[*] canoo.net „Unterbrechung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnterbrechung
[*] The Free Dictionary „Unterbrechung
[*] Duden online „Unterbrechung

Quellen:

  1. Heinz Rein: Finale Berlin. Roman. Ullstein, ohne Ortsangabe 2017, ISBN 978-3-548-28730-0, Seite 501. Originalausgabe 1947.