para-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

para-, Para- (Deutsch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Nebenformen:

vor Vokalen: par-

Worttrennung:

pa·ra-

Aussprache:

IPA: [paʀa] (das Präfix taucht teils mit, teils ohne Akzent auf)
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vorangestelltes Wortbildungselement mit der Bedeutung: neben, nebenher, bei, falsch

Herkunft:

von griechisch παρά (pará) → grcbei, neben[1]

Gegenwörter:

[1] hypo-, meta-

Beispiele:

[1] Para- steckt zum Beispiel in dem linguistischen Begriff Parataxe, der einen nebengeordneten Teilsatz meint im Gegensatz zur Hypotaxe (= untergeordneter Teilsatz).
[1] Para- steckt auch in dem Begriff Paralinguistik, eine Disziplin, die sich mit Phänomenen befasst, die bei der Verwendung der Sprache zusätzlich zu beobachten sind wie Brüllen, Flüstern, Schreien, etc.

Wortbildungen:

parabolisch, paradigmatisch, paradoxal, paralisch, parallaktisch, paramagnetisch, parakarp, paranormal, paramilitärisch
Parabel, Parabiont, Parabiose, Parablepsie, Paraboloid, Paradentitis, Paradontose, Paradigma, Paradox, Paradoxie, Paradoxon, Parafonie, Paragammazismus, Paragenese, Paragenesis, Paragramm, Paragraph, Paragummi, Parahidrose, Parakautschuk, Parakeratose, Parakinese, Paraklase, Parakusie, Paralalie, Paralexie, Paralinguistik, Paralipophobie, Paralipse, Parallaxe, Parallele, Paralogie, Paralogismus, Paralogistik, Paralyse, Paramedizin, Paranormologie, Paraphernalien, Parapsychologie, Parasympathikus, Parataxe, Paravirtualisierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3
[1] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Präfixe
[1] Canoo, Neoklassisches Formativ
[1] The Free Dictionary „para-

Quellen:

  1. Duden. Deutsches Universalwörterbuch. 6., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-05506-5

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: parat