poly-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

poly-, Poly- (Deutsch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Worttrennung:
po·ly-

Aussprache:
IPA: [poli]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild poly- (Info)

Bedeutungen:
[1] vorangestelltes Wortbildungselement mit der Bedeutung: viel, viele, mehrere

Herkunft:
von griechisch πολύς (polýs) → grcviel[1]

Synonyme:
[1] viel-

Gegenwörter:
[1] mono-, oligo-

Beispiele:
[1] Ein Polymer ist ein chemischer Stoff, der aus mehreren Makromolekülen besteht.

Wortbildungen:
siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/poly-

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Präfixe
[1] Duden online „poly_
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „poly-
[1] The Free Dictionary „poly-

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „poly, Poly“.


poly- (Latein)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Worttrennung:
po·ly-

Bedeutungen:
[1] Wortbildungselement mit der Bedeutung „viel“

Beispiele:
[1] polytrauma, polyuria, polydipsia
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Hans Meier: Medizinisches Wörterbuch Deutsch–Latein. 1. Auflage. Roderer Verlag, Regensburg 2004, ISBN 3-89783-435-9, Seite 21, Eintrag „viel“, lateinisch wiedergegeben mit „poly-“