-kratie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

-kratie (Deutsch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Worttrennung:
-kra·tie

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild -kratie (Info)

Bedeutungen:
[1] nachgestelltes Wortbildungselement in Fremdwörtern aus dem Griechischen mit der Bedeutung: Herrschaft, Macht

Herkunft:
von griechisch κράτος (kratos) → grc Stärke, Macht, Herrschaft[1]

Beispiele:
[1] Die Gynäkokratie ist wörtlich die Frauenherrschaft.

Wortbildungen:
Aristokratie, Autokratie, Bonzokratie, Bürokratie, Demokratie, Filzokratie, Gerontokratie, Gynäkokratie, Hierokratie, Ideokratie, Logokratie, Meritokratie, Monokratie, Nomokratie, Ochlokratie, Phallokratie, Physiokratie, Plutokratie, Technokratie, Telekratie, Thalassokratie, Theokratrie, Timokratie, Xenokratie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern
[1] Canoo das Neoklassische Formativ krat

Quellen: