Herrschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herrschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Herrschaft die Herrschaften
Genitiv der Herrschaft der Herrschaften
Dativ der Herrschaft den Herrschaften
Akkusativ die Herrschaft die Herrschaften

Worttrennung:

Herr·schaft, Plural: Herr·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁʃaft], Plural: [ˈhɛʁʃaftn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Bezeichnung für Regierende, Personen mit Leitungsfunktion
[2] Amtsperiode eines autokratisch Regierenden; Regierungsdauer eines Königs oder Regimes
[3] Regierungsgewalt, Art und Weise, in der jemand (hauptsächlich Menschen und übertragen auch andere Lebenwesen) regiert wird
[4] Kontrolle über Dinge
[5] das Territorium oder Lehen eines Landesherrn
[6] Plural; veraltend und mitunter ironisch gebraucht: vornehme Anrede für eine Gruppe von Personen (insbesondere gemischten Geschlechts)

Herkunft:

seit dem 9. Jahrhundert belegt, althochdeutsch hērscaf(t)Würde“ und „Hoheit, Obrigkeit, ehrenvolles Amt“, mittelhochdeutsch hērschaft „Amt, Obrigkeit, Hoheit, Stolz, Recht und Besitz eines Herrn, Herrenmacht, Herrenwürde, Herrlichkeit, vornehme Gesellschaft“, aus althochdeutsch hērehrwürdig“ und scaftErschaffung[1][2][3]

Synonyme:

[2] Herrschaftszeit, Regentschaft, Regierung
[3] Befehlsgewalt, Gewalt, Macht, Regierungsgewalt
[4] Beherrschung, Gewalt, Kontrolle, Macht
[5] Damen und Herren

Gegenwörter:

[1] Gesinde, Untertan

Oberbegriffe:

[1] Personengruppe
[2] Zeitraum
[3] Beziehung, Verhältnis

Unterbegriffe:

[1] Dienstherrschaft, Herrscherhaus, Regierung
[3, 4] Alleinherrschaft, Dienstherrschaft, Fremdherrschaft, Gewaltherrschaft, Kolonialherrschaft, Luftherrschaft, Seeherrschaft, Schreckensherrschaft, Schirmherrschaft, Volksherrschaft, Vorherrschaft, Weltherrschaft

Beispiele:

[1] Die Herrschaft versammelte sich im Palast.
[1] In diesem Moment gab eis keinen Unterschied zwischen Herrschaft und Gesinde.
[2] Die Herrschaft des Winterkönigs dauerte nur ein Jahr.
[3] Das Volk litt unter der grausamen Herrschaft des Königs.
[4] Es dauerte eine Weile, bis er die Herrschaft über seine geschundenen Glieder wiedererlangt hatte.
[5] Herrschaft In- und Kniphausen
[6] Guten Tag die Herrschaften, wie geht es Ihnen?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1–4] Herrschaft über etwas
[4] die Herrschaft wiedererlangen, wiedergewinnen, zurückgewinnen

Wortbildungen:

herrschen
herrschaftlich, herrschaftsfrei
Herrschaftsform, Herrschaftsgebiet, Herrschaftsrecht, Herrschaftszeiten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[3] Wikipedia-Artikel „Herrschaft
[4] Wikipedia-Artikel „Herrschaft (Territorium)
[1–5] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Herrschaft
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herrschaft
[1, 3, 6] Duden online „Herrschaft
[1–5] canoo.net „Herrschaft
[1–5] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHerrschaft

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herrschaft
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hehr
  3. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „-schaft