Willkürherrschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Willkürherrschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Willkürherrschaft

die Willkürherrschaften

Genitiv der Willkürherrschaft

der Willkürherrschaften

Dativ der Willkürherrschaft

den Willkürherrschaften

Akkusativ die Willkürherrschaft

die Willkürherrschaften

Worttrennung:
Will·kür·herr·schaft, Plural: Will·kür·herr·schaf·ten

Aussprache:
IPA: [ˈvɪlkyːɐ̯ˌhɛʁʃaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Willkürherrschaft (Info)

Bedeutungen:
[1] Herrschaft, die nur die Interessen des/der Herrschenden wahrnimmt, ohne Rücksicht auf Gesetze oder Menschenrechte

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Willkür und Herrschaft

Sinnverwandte Wörter:
[1] Schreckensherrschaft, Terrorregime

Oberbegriffe:
[1] Herrschaft

Beispiele:
[1] „Doch die Kommission tut ihm nicht den Gefallen: Sie sammelt von Hunderten Zeugen derart vernichtende Aussagen, dass Leopold die Willkürherrschaft im Kongo nicht mehr leugnen kann.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Willkürherrschaft
[*] canoonet „Willkürherrschaft
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWillkürherrschaft
[*] The Free Dictionary „Willkürherrschaft
[1] Duden online „Willkürherrschaft

Quellen:

  1. Jörg-Uwe Albig: Das Herz der Finsternis. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 96-115, Zitat Seite 113.