-phob

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

-phob (Deutsch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Worttrennung:

-phob

Aussprache:

IPA: [foːp]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nachgestelltes Wortbildungselement mit der Bedeutung: gegenüber einer Sache abweisend, abgeneigt oder eine Sache fürchtend

Herkunft:

von altgriechisch phóbos → grc, „Furcht, Schrecken“,[1] vergleiche Phobie

Gegenwörter:

[1] -affin, -phil

Wortbildungen:

androphob, anglophob, anthropophob, arachnophob, bibliophob, elektrophob, europhob, fotophob, frankophob, gallophob, gamophob, germanophob, gynäkophob, heliophob, heterophob, homophob, hydrophob, kairophob, lipophob, lyophob, ombrophob, thalassophob, thanatophob, xenophob, xylophob
Siehe auch: -phobie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „Wortbildung von phob
[1] Duden online „-phob
[1] wissen.de – Wörterbuch „phob
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „phob“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Gesundheit A–Z „phob

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2