ex-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ex-, Ex- (Deutsch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Nebenformen:

[1] vor Konsonanten: e-, E-; vor f: ef-, Ef-
[2] vor Konsonanten: ek-, Ek

Worttrennung:

ex-

Aussprache:

IPA: [ɛks]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] in Zusammensetzungen mit Fremdwörtern aus dem Lateinischen: aus, heraus; aus (etwas/jemanden) heraus
[2] in Zusammensetzungen auch mit deutscher Basis: etwas Ehemaliges oder Vergangenes
[3] in Zusammensetzungen mit Fremdwörtern aus dem Griechischen: aus, aus … heraus, heraus, seit, infolge von

Herkunft:

[1, 2] von lateinisch ex → la [1] für „aus“ oder „heraus“[2]
[3] von griechisch ἐξ (ex) → grc gleichbedeutend mit Bedeutung [1][2]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 3] aus-, ent-, heraus-, weg-
[2] ehemalig, früher, gewesen, vergangen; alt-

Beispiele:

[1] Ein extrovertierter Mensch kann aus sich herausgehen und auf andere zu.
[1] Der Export beschreibt die Ausfuhr von Waren aus dem Land heraus.
[1] Ein Zahn wird extrahiert, herausgezogen, entfernt.
[2] Die Exgattin ist die ehemalige Ehefrau.
[3] Exodus gehört zu den Worten mit griechischer Herkunft und bedeutet Auszug, das Verlassen eines Gebietes.

Wortbildungen:

siehe ausschließlich: Thesaurus:ex-

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Liste lateinischer Präfixe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ex-
[1] Duden online „ex-
[2] Duden online „Ex- (früher, ehemalig)
[2] Das Präfix ex-: Beiträge zur Lehn-Wortbildung, Gabriele Hoppe, Elisabeth Link, speziell Seite 57ff
[1] canoo.net „ex“ (Derivation)
[3] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Präfixe

Quellen:

  1. Duden online „Ex- (früher, ehemalig)
  2. 2,0 2,1 Duden online „ex-