syn-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

syn-, Syn- (Deutsch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Nebenformen:
angeglichen vor b, m, p: sym-, Sym-; vor l: syl-, Syl-; manchmal auch verkürzt: sy-, Sy-

Worttrennung:
syn- oder sy·n-

Aussprache:
IPA: [zʏn]

Bedeutungen:
[1] vorangestelltes Wortbildungselement in Fremdwörtern aus dem Griechischen: zusammen mit, gemeinsam, zugleich, gleichartig

Herkunft:
von griechisch σύν (sýn) → grc „zusammen mit, gemeinsam, zugleich, gleichartig“

Beispiele:
[1] Wen Turmspringer synchron springen, führen sie gleichzeitig gleiche Bewegungen aus.

Wortbildungen:
synchron
Synalgie, Synallagma, Synandrie, Synanthie, Synantrophie, Synaphie, Synapse, Synästhesie, Syndrom, Synechie, Synektik, Synergie, Synizese, Synode, Synonym, Synopse, Synoptik, Synurie, Synusie, Synzytium

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Liste griechischer Präfixe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „syn-