-ade

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

-ade (Deutsch)[Bearbeiten]

Suffix[Bearbeiten]

Anmerkung:

-ade kann auch die Form -iade annehmen

Worttrennung:

-a·de, Plural: -a·den

Aussprache:

IPA: [ˈaːdə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nachgestelltes Wortbildungselement für feminine Substantive
[1] nachgestelltes Wortbildungselement für feminine Substantive mit der Bedeutung, dass sich das bezeichnete Werk oder die Aktion an dem orientiert, was für die genannte Person typisch ist

Herkunft:

französisch[1]

Beispiele:

[1] Eine Panade ist das, womit man paniert.
[2] Eine Köpenickiade ist eine Aktion wie die, die der Hauptmann von Köpenick durchführte.

Wortbildungen:

Blockade, Kanonade, Krustade, Marinade, Olympiade, Panade, Promenade, Rochade
Chaplinade, Hanswurstiade, Harlekinade, Köpenickiade, Münchhauseniade, Münchhausiade, Robinsonade, Valentinade

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Canoo, das Suffix -ade
[2] Duden online „_ade

Quellen:

  1. Duden online „-ade