Myriade

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Myriade (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Myriade

die Myriaden

Genitiv der Myriade

der Myriaden

Dativ der Myriade

den Myriaden

Akkusativ die Myriade

die Myriaden

Worttrennung:

My·ri·a·de, Plural: My·ri·a·den

Aussprache:

IPA: [myˈʁi̯aːdə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Myriade (Info)
Reime: -aːdə

Bedeutungen:

[1] zehntausend
[2] meist im Plural: eine sehr große, aber unbestimmte Zahl

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von englisch myriad → en entlehnt, das über lateinisch mȳrias → la auf altgriechisch μυριάς (mȳriás) → grc „zehntausend“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Mathematik: 104
[2] Fantastilliarde, Fantastillion, Unmenge, Unzahl, Zillion

Oberbegriffe:

[1, 2] Wert, Zahl

Beispiele:

[1] Eine Myriade entsprach bei den alten Griechen dem Wert 10.000, hundert Myriaden waren also eine Million.
[2] Nachdem die Presse vom bevorstehenden astronomischen Ereignis berichtet hatte, stand morgens um drei eine Myriade von schlaftrunkenen Neugierigen auf dem Schlossplatz und schaute auf zu den Myriaden von Sternen.
[2] „Wir hatten gemeinsam geduscht und schauderten beim Anblick der Myriaden von Silberfischchen, die das Badezimmer bevölkerten.“[2]
[2] „Die aus Myriaden von Einzelheiten bestehende Vergangenheit geht in uns ein und verschwindet.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Myriade
[1, 2] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Myriade
[1, 2] D. Johann Georg Kruͤnitz: Oekonomiſche Encyclopaͤdie, oder allgemeines Syſtem der Staats- Stadt- Haus- u. Landwirtſchaft in alphabetiſcher Ordnung. 242 Bände, 1773–1858, Stichwort „Myriade“.
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Myriade
[2] canoo.net „Myriade
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMyriade
[2] The Free Dictionary „Myriade
[2] Duden online „Myriade
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Myriade
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Myriade“ auf wissen.de
[1, 2] wissen.de – Lexikon „Myriade
[2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1180.
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 699.

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Myriade“, Seite 641.
  2. Henry Miller: Sexus. Rowohlt, Reinbek 1974, ISBN 3-498-09282-0, Seite 199.
  3. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 59.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Milliarde