-skopie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

-skopie (Deutsch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die -skopie

die -skopien

Genitiv der -skopie

der -skopien

Dativ der -skopie

den -skopien

Akkusativ die -skopie

die -skopien

Worttrennung:

-s·ko·pie, Plural: -s·ko·pi·en

Aussprache:

IPA: [-skoˈpiː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nachgestelltes Wortbildungselement mit der Bedeutung: genaue „Beobachtung“, optische Untersuchung, optische Betrachtung und Auswertung

Herkunft:

zu altgriechisch σκοπιά (skopia) → grc [1] mit der ursprünglichen Bedeutung: „das Spähen und Beobachten von einem erhöhten Punkt aus“[2] zum Verb σκοπεῖν (skopeĩn) → grc[1]

Beispiele:

[1] Die Mikroskopie ist die Untersuchung mit Hilfe eines Mikroskops, was es erlaubt, Objekte stark vergrößert anzusehen.

Wortbildungen:

Amnioskopie, Arthroskopie, Bronchoskopie, Daktyloskopie, Diaskopie, Ektoskopie, Hysteroskopie, Mikroskopie, Zytoskopie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1251, Eintrag „…skopie“

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „σκοπιά“.
    Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „σκοπιά“.
  2. nach: Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1251, Eintrag „…skopie“