Demoskopie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Demoskopie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Demoskopie

die Demoskopien

Genitiv der Demoskopie

der Demoskopien

Dativ der Demoskopie

den Demoskopien

Akkusativ die Demoskopie

die Demoskopien

Worttrennung:

De·mo·s·ko·pie, Plural: De·mo·s·ko·pi·en

Aussprache:

IPA: [ˌdeːmoskoˈpiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Demoskopie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] nur Singular: Meinungsforschung, die Verfahren, wie man in der Bevölkerung eine Meinung repräsentativ erhebt
[2] Meinungsumfrage, das Durchführen einer Befragung und dessen Ergebnis

Herkunft:

griechisch δῆμος (dēmos) = Volk, Gebiet eines Stadtstaates im alten Griechenland[Quellen fehlen]
griechisch σκοπεῖν (skopein) = betrachten[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Meinungsforschung
[2] Meinungsbefragung, Enquete, Volksbefragung

Beispiele:

[1] Durch die Befragung einiger tausend Bürger versucht die politische Demoskopie das Wahlverhalten der gesamten Bevölkerung zu errechnen.
[2] Immer wieder taucht die Frage auf, ob die Demoskopie den Wahlausgang beeinflusst.

Wortbildungen:

Demoskop, demoskopisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Demoskopie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Demoskopie
[1, 2] Duden online „Demoskopie
[1] The Free Dictionary „Demoskopie