-lyse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

-lyse (Deutsch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Worttrennung:

ly·se

Aussprache:

IPA: [lyːzə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nachgestelltes Wortbildungselement in Fremdwörtern aus dem Griechischen mit der Bedeutung: Lösung, Auflösung, Zerfall

Herkunft:

zu altgriechisch „lysis“ (deutsch: das Auflösen) und dies zu „lyein“ (deutsch: lösen, auflösen)[1]

Beispiele:

[1] Die Pyrolyse ist die Spaltung organischer Verbindungen mittels hoher Temperaturen.

Wortbildungen:

-lyt
siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/-lyse

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, elektronische Ausgabe, Eintrag „…lyse“

Quellen:

  1. nach: Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Eintrag „Lyse“