anthropo-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

anthropo- (Deutsch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Anthropo-

Worttrennung:

an·th·ro·po-

Aussprache:

IPA: [antʀopo]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] den Menschen als und in seinem Wesen betreffend

Herkunft:

von altgriechisch ἄνθρωπος (anthrōpos) → grc „Mensch“[1]

Beispiele:

[1] In Kenia haben Anthropologen fast zwei Millionen Jahre alte Gesichts- und Kieferknochen ausgegraben.[2]

Wortbildungen:

Adjektive: anthropogen, anthropografisch, anthropoid, anthropolatrisch, anthropologisch, anthropomorph, anthropomorphisch, anthropomorphistisch, anthropopathisch, anthropophil, anthropophob, anthroposophisch, anthropozentrisch
Substantive: Anthropobiologie, Anthropochemie, Anthropochoren, Anthropochorie, Anthropodizee, Anthropoform, Anthropogäa, Anthropogenese, Anthropogenetik, Anthropogenie, Anthropogeografie, Anthropogonie, Anthropograf, Anthropografie, Anthropoid, Anthropoide, Anthropoklimatologie, Anthropolatrie, Anthropologe, Anthropologie, Anthropologin, Anthropologismus, Anthropometer, Anthropometrie, Anthropomorph, Anthropomorphe, Anthropomorphismus, Anthropomorphologie, Anthropomorphose, Anthroponose, Anthroponym, Anthroponymie, Anthroponymik, Anthropopathie, Anthropopathismus, Anthropophage, Anthropophobie, Anthropophysiologie, Anthropophyten, Anthropoplasten, Anthropoplastik, Anthroposoph, Anthroposophie, Anthroposophin, Anthropotechnik, Anthropotheismus, Anthropotherapie, Anthropothysie, Anthropotomie, Anthropozoen, Anthropozoikum, Anthropozoonose
Verben: anthropomorphisieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anthropo-
[1] Duden online „anthropo_

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 109, Eintrag „anthropo...“.
  2. Sven Stockrahm: Am Anfang war dreimal der Mensch. Evolution. In: Zeit Online. 9. August 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. August 2012).