antropo-

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

anthropo- (Katalanisch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] anthropo-, den Menschen betreffend

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Diccionari de la llengua catalana: „antropo-
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „antropo-
[1] Claudi Balaguer, Patrici Pojada: Diccionari Català - Occità / Occitan - Catalan. Ediciones de la Tempestad SL, Llibres de l'Índex, Barcelona 2005, ISBN 84-95317-98-2

anthropo- (Okzitanisch)[Bearbeiten]

Gebundenes Lexem[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] anthropo-, den Menschen betreffend

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Claudi Balaguer, Patrici Pojada: Diccionari Català - Occità / Occitan - Catalan. Ediciones de la Tempestad SL, Llibres de l'Índex, Barcelona 2005, ISBN 84-95317-98-2

antropo- (Polnisch)[Bearbeiten]

Präfix[Bearbeiten]

Worttrennung:
an·tro·po-

Aussprache:
IPA: [antrɔpɔ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild antropo- (Info)

Bedeutungen:
[1] bei Substantiven und Adjektiven: drückt einen Bezug zum Menschen aus; anthropo-/Anthropo-

Herkunft:
Entlehnung aus dem altgriechischen ἄνθρωπος (anthrōpos) → grc ‚Mensch‘[1]

Beispiele:
[1]

Wortbildungen:
[1] antropocentryzm, antropologia, antropometr, antropometria, antroponimia

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „antropo-
[1] Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „antropo-
[1] Lidia Drabik, Elżbieta Sobol: Słownik poprawnej polszczyzny. 6. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2009, ISBN 978-83-01-14203-2, Seite 963.

Quellen:

  1. Słownik Wyrazów Obcych – PWN: „antropo-