-oid

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

-oid (Deutsch)[Bearbeiten]

Suffix[Bearbeiten]

Nebenformen:

bei Substantiven zuweilen: -oide, -oides

Worttrennung:

-o·id, Plural: -o·i·de

Aussprache:

IPA: [oˈiːt], Plural: [oˈiːdə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Suffix, das Substantive und Adjektive mit der Bedeutung „ähnlich aussehend, beschaffen oder geformt“ (wie der Begriff im Wortstamm) bildet

Herkunft:

zu altgriechisch -οειδής (-oeidḗs) → grc „-ähnlich“ oder von altgriechisch -ειδής (-eidḗs) → grc „-förmig“ oder „-ähnlich“,[1] zu εἶδος (eîdos) → grc „Form, Gestalt“[2]

Synonyme:

[1] -artig, -ähnlich, -förmig

Sinnverwandte Wörter:

[1] -isch

Beispiele:

[1] Die Wortbildung Steroid bedeutet, dass die chemische Verbindung ähnlich beschaffen ist, wie das Sterin (fachsprachlich Sterol).

Wortbildungen:

[1] Adjektive: albuminoid, amöboid, amygdaloid, amyloid, android, anthropoid, arachnoid, australoid, avianoid, brakteoid, bulboid, digitaloid, diphtheroid, epileptoid, faschistoid, feldspatoid, histioid, histoid, humanoid, hyaloid, hypnoid, hysteroid, indigoid, insektoid, jazzoid, kolloid, kretinoid, ktenoid, lichenoid, lipoid, lymphoid, mastoid, mongoloid, mukoid, myeloid, negroid, organoid, osteoid, ovoid, petaloid, pithekoid, plakoid, polypoid, präfixoid, psychoid, pygmoid, rheumatoid, rhizoid, rhomboid, sarkoid, schimpansoid, schizoid, suffixoid, systemoid, technoid, tigroid, zykloid
[1] Substantive: Actinoid, Affixoid, Alkaloid, Amyloid, Android, Aneroid, Anthropoid, Asteroid, Bakterioid, Cannabinoid, Celluloid, Deltoid, Demantoid, Dermoid, Desmoid, Digitaloid, Dispersoid, Ekzematoid, Ellipsoid, Erysipeloid, Eutektoid, Feldspatoid, Geoid, Globoid, Gruppoid, Haloid, Hyperboloid, Karotinoid, Karzinoid, Katenoid, Keloid, Kolloid, Konoid, Kortikosteroid, Kristalloid, Lanthanoid, Lipoid, Metalloid, Metroid, Mukoid, Nukleoid, Ooid, Oozoid, Opioid, Organoid, Paraboloid, Parasitoid, Phelloid, Pinakoid, Planetoid, Platinoid, Polaroid, Porphyroid, Präfixoid, Prismatoid, Prismoid, Psychoid, Pyrenoid, Pyrethroid, Resinoid, Rhabdoid, Rheumatoid, Rhizoid, Rhomboid, Rotationsellipsoid, Rotationshyperboloid, Rotationsparaboloid, Sigmoid, Solenoid, Sphäroid, Sphenoid, Steroid, Suffixoid, Syphiloid, Systemoid, Tabloid, Toxoid, Trapezoid, Typhoid, Viroid, Vitroid, Zebroid, Zelluloid

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „-oid
[1] Duden online „-oid
[1] The Free Dictionary „-oid
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0

Quellen:

  1. Duden online „-oid
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 954


Ähnliche Wörter:

-id, -oide, -zid