-wald

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

-wald (Deutsch)[Bearbeiten]

Ortsnamengrundwort[Bearbeiten]

Nebenformen:

-walde, -wold, -wolde

Worttrennung:

-wald

Aussprache:

IPA: [valt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ortsnamengrundwort für eine Ansiedlung in der Nähe von Wald, Buschwerk

Beispiele:

[1] Mittenwald wird erstmalig 1080 als ›in media silvia‹ urkundlich erwähnt.

Wortbildungen:

Greifswald, Mittenwald, Radevormwald, Schönwald

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ortsname#Grundwörter
[1] Ernst Eichler, Hans Walther, Städtenamenbuch der DDR, VEB Bibliographisches Institut Leipzig, Leipzig 1986, ISBN 3-323-00007-2

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: walten, weit