-vörde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

-vörde (Deutsch)[Bearbeiten]

Ortsnamengrundwort[Bearbeiten]

Worttrennung:
-vör·de

Aussprache:
IPA: [-føːʁdə], [-føːɐ̯də], [-fœʁdə], [-fœɐ̯də]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Calvörde (Info)

Bedeutungen:
[1] Ortsnamengrundwort für Furt, Flussdurchgang, Flussübergang

Herkunft:
von mittelniederdeutschvȫrde (vōrde)’ - „Furt

Synonyme:
[1] -förde

Beispiele:
[1] Bremervörde wurde an einer Furt über die Oste erbaut.

Wortbildungen:
Bremervörde, Brevörde, Calvörde

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Berger, Dieter: DUDEN, Geographische Namen in Deutschland ∙ Herkunft und Bedeutung der Namen von Ländern, Städten, Bergen und Gewässern, 2., überarbeitete Auflage, Mannheim 1999, ISBN 3-411-06252-5, S. 71: Bremervörde
[1] Wikipedia-Artikel „Ortsname

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Förde