-isch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

-isch (Deutsch)[Bearbeiten]

Suffix[Bearbeiten]

Anmerkung:

In der Abkürzungssprache vieler Anzeigen, Handbücher und Lexika wird diese Endung weggelassen, wie „französ.“→französisch, „medizin.“→medizinisch

Worttrennung:

-isch, Plural: -i·sche, -i·schen

Aussprache:

IPA: [ɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nachgestelltes Wortbildungselement, das von einem Substantiv ein Adjektiv ableitet
[2] nachgestelltes Wortbildungselement, das von einem Verb ein Adjektiv ableitet
[3] nachgestelltes Wortbildungselement, das von einem Adjektiv (fremdsprachlicher Herkunft) ein Adjektiv ableitet
[4] nachgestelltes Wortbildungselement, das von Wörtern fremdsprachlicher Herkunft ein Adjektiv ableitet

Sinnverwandte Wörter:

[1–3] -ig, -lich
[1–3] zugehörig zu, in der Art und Weise wie

Unterbegriffe:

[4] -arisch, -atisch, -etisch, -istisch, -itisch, -otisch

Beispiele:

[1] Berlinerisch ist etwas, das zu Berlin gehört oder auch von dort stammt oder auch etwas, das auf die Art getan wird, wie sie in Berlin üblich ist.
[1] Ein heimtückischer Mord ist ein Tötungsdelikt mit Heimtücke.
[2] Ein neckisches Verhalten zeigt jemand, der neckt.
[3] Das Adjektiv kristallinisch geht auf das Adjektiv kristallin zuück.
[4] Das Adjektiv chaotisch geht auf das Substantiv Chaos zuück.

Wortbildungen:

siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/-isch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Affix“, Wikipedia-Artikel „Suffix
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „-isch
[1–3] canoo.net „isch“, zur Ableitung
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Eintrag „-isch“
[4] Canoo zu Neoklassischen Formativen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ich, -igk, -ig