schwäbisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

schwäbisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
schwäbisch schwäbischer am schwäbischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schwäbisch

Worttrennung:
schwä·bisch, Komparativ: schwä·bi·scher, Superlativ: schwä·bischs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈʃvɛːbɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild schwäbisch (Info)
Reime: -ɛːbɪʃ

Bedeutungen:
[1] zu Schwaben gehörig, aus Schwaben kommend
[2] zur Volksgruppe der Schwaben gehörend
[3] die schwäbischen Dialekte betreffend

Abkürzungen:
schwäb.

Herkunft:
von der Volksgruppe der Schwaben (Suaben)

Gegenwörter:
[1–3] badisch

Oberbegriffe:
[1–3] deutsch
[3] alemannisch

Unterbegriffe:
[*] niederschwäbisch, oberschwäbisch, ostschwäbisch
[*] allgäuerisch
[2] vom Ursprung her: banatschwäbisch, donauschwäbisch
[3] altschwäbisch

Beispiele:
[1] Die schwäbischen Maultaschen schmecken sehr gut.
[2] Er ist ein schwäbischer Dichter.
[3] Das schwäbische Wort Grombira für Kartoffeln.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Duden online „schwäbisch
[1–3] The Free Dictionary „schwäbisch
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schwäbisch
[*] canoonet „schwäbisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschwäbisch

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: schwedisch