-heit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

-heit (Deutsch)[Bearbeiten]

Suffix, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die -heit die -heiten
Genitiv der -heit der -heiten
Dativ der -heit den -heiten
Akkusativ die -heit die -heiten

Worttrennung:

-heit, Plural: -hei·ten

Aussprache:

IPA: [haɪ̯t]; Plural: [haɪ̯tn̩], [haɪ̯tən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Wortbildungselement femininer Substantive mit der Bedeutung: das das vorgenannte Umfassende

Herkunft:

verwandt mit heiter, vom mittelhochdeutsch femininen und althochdeutsch maskulinen Substantiv heit „Gestalt, Person“ und sinngleich gotisch haidus „Art und Weise“ zu altindisch kētúḥ „Licht, Gestalt“ [1][2][3]

Beispiele:

[1] Das Suffix heit bildet weibliche Nomen, die zur Flexionsklasse -/en gehören.[4]

Wortbildungen:

[1] Blindheit, Dummheit, Dunkelheit, Eigenheit, Einheit, Ergebenheit, Gelegenheit, Gesundheit, Kindheit, Mehrheit, Neuheit, Menschheit, Schönheit, Schwachheit, Sicherheit, Sturheit, Torheit, Verlegenheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „-heit
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „-heit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „-heit
[1] Canoo
[1] Duden online „-heit

Quellen:

  1. Duden online „-heit
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „-heit
  3. Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „-heit
  4. Canoo, Derivation. Abgerufen am 12. Januar 2016.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: -keit