nachstellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nachstellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stelle nach
du stellst nach
er, sie, es stellt nach
Präteritum ich stellte nach
Konjunktiv II ich stellte nach
Imperativ Singular stell nach!
stelle nach!
Plural stellt nach!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
nachgestellt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:nachstellen

Worttrennung:

nach·stel·len, Präteritum: stell·te nach, Partizip II: nach·ge·stellt

Aussprache:

IPA: [ˈnaːxˌʃtɛlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nachstellen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas nach einer Änderung / nach einem bestimmten Zeitraum wieder genau einstellen
[2] die Zeiger einer Uhr zurückstellen
[3] eine Situation originalgetreu darstellen, wiedergeben
[4] Linguistik: ein Wort oder ein Satzglied in einem Satz hinter ein anderes setzen oder verschieben
[5] ein Tier oder eine Person verfolgen
[6] eine Person hartnäckig umwerben

Gegenwörter:

[2] vorstellen

Beispiele:

[1] Aufgrund der hohen Belastung seiner Fahrradbremsen musste er sie nach der Geländetour nachstellen.
[2] Weil seine Uhr vorging, musste er sie nachstellen.
[3] Auf Anweisung der Polizei stellte er den Unfall nach.
[4] „Das Genitivattribut wird immer nachgestellt, aber unter bestimmten Bedingungen ist eine Voranstellung als sächsischer Genitiv möglich.“[1]
[5] Der Jäger stellte dem Reh vorsichtig nach.
[6] Er stellte Anna so lange nach, bis sie sich mit ihm verabredete.

Wortbildungen:

Nachstellung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2, 4–6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nachstellen
[5] canoonet „nachstellen
[1, 5, 6] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalnachstellen
[1–3, 5, 6] The Free Dictionary „nachstellen
[1–6] Duden online „nachstellen

Quellen:

  1. Katarzyna Angelika Bednarz: Deutsche Syntax: Attribute. GRIN, 2008 (Google Books), Seite 16.