gemeinsam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gemeinsam (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gemeinsam
Alle weiteren Formen: Flexion:gemeinsam
[1] Die beiden gehen gemeinsam auf dem Bürgersteig.

Worttrennung:
ge·mein·sam, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ɡəˈmaɪ̯nzaːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gemeinsam (Info)
Reime: -aɪ̯nzaːm

Bedeutungen:
[1] mehreren Personen oder Sachen zugleich eigen
[2] in Gemeinschaft, zusammen mit mindestens einem Anderen

Herkunft:
Ableitung vom Adjektiv gemein mit dem Ableitungsmorphem -sam

Synonyme:
[1] zusammen
[2] gemeinschaftlich, vereint

Gegenwörter:
[2] in Sonderheit

Beispiele:
[1] Die beiden Länder verfolgen gemeinsame Interessen.
[1] „Dabei basiert der Q6 auf dem neuen Q5 und damit auf der längsmodularen Plattform. […] Beide Modelle werden gemeinsam im neuen Audi-Werk in San José Chiapa (Mexiko) vom Band rollen.“[1]
[2] Das Buch entstand in gemeinsamer Arbeit der Autoren.
[2] „Nach der Heirat im August 1926 zog das ungleiche Paar nach Immenhausen bei Kassel, wo sie eine gemeinsame Hausarztpraxis eröffneten.“[2]

Redewendungen:
etwas mit jemandem gemeinsam haben
etwas gemeinsam haben
gemeinsame Sache machen
einer Sache gemeinsam sein
jemandem gemeinsam sein
gemeinsam sind wir stark

Wortbildungen:
Gemeinsamkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gemeinsam
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gemeinsam
[*] canoonet „gemeinsam
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongemeinsam
[1, 2] The Free Dictionary „gemeinsam
[1, 2] Duden online „gemeinsam
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „gemeinsam
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „gemeinsam“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „gemeinsam

Quellen:

  1. auto motor und sport. Nummer 11/2014, Verlag Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, Stuttgart 2014, Seite 20 „Neuheiten Audi - Die Q-Familie“
  2. Volker Ullrich: Vor 75 Jahren in Auschwitz – Der Tod der jüdischen Ärztin Lilli Jahn. In: Deutschlandradio. 19. Juni 2019 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Kalenderblatt, Text und Audio, hörbar nur bis 19.12.2019 wegen des deutschen (Telemediengesetzes (TMG) in Verbindung mit dem Rundfunkstaatsvertrag in der Fassung der 22. Änderung, URL, abgerufen am 19. Juni 2019).