unterschiedlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unterschiedlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unterschiedlich unterschiedlicher am unterschiedlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unterschiedlich
[1] zwei unterschiedlich aussehende Eisvögel

Worttrennung:

Neue Rechtschreibung: un·ter·schied·lich, Komparativ: un·ter·schied·li·cher, Superlativ: am un·ter·schied·lichs·ten
Alte Rechtschreibung: un·ter·schied·lich, Komparativ: un·ter·schied·li·cher, Superlativ: am un·ter·schied·lich·sten

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐˌʃiːtlɪç], Komparativ: [ˈʊntɐˌʃiːtlɪçɐ], Superlativ: [ˈʊntɐˌʃiːtlɪçstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unterschiedlich (Info), Komparativ: Lautsprecherbild unterschiedlicher (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am unterschiedlichsten (Info)

Bedeutungen:

[1] nach verschiedener Art, auf verschiedene Weise

Herkunft:

althochdeutsch untarsceidlih, untarsceidlihho
mittelhochdeutsch underscheidelich, underscheidenlich, underscheidelîche, underschidelîchen, underschiedlich[1]

Synonyme:

[1] anders, uneinheitlich, ungleichartig, unterscheidbar, variabel, verschieden

Gegenwörter:

[1] einheitlich, gleichartig

Beispiele:

[1] Unter meinen Freunden gibt es ganz unterschiedliche Temperamente.
[1] „In seiner Zeit bei den Vereinten Nationen hat er die Kunst perfektioniert, die unterschiedlichsten Menschen zum Konsens zu bringen und Gegner einzubinden.“[2]
[1] „Während der langen Entstehungsgeschichte des Lebens haben sich Millionen unterschiedlicher Spezies entwickelt.“[3]
[1] „Der Vorteil einer progressiven Kapitalsteuer liegt darin, mit den unterschiedlichsten Situationen auf flexible, konsistente, vorhersehbare Weise umgehen zu können, […].“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Lautsprecherbild -> (Info) unterschiedliche Ansichten, unterschiedliche Arten, unterschiedlicher Charakter, unterschiedliche Farben, unterschiedliche Formen, unterschiedlicher Gewichte, unterschiedliche Größen, unterschiedlicher Längen, Lautsprecherbild -> (Info) unterschiedlicher Meinung sein, unterschiedliche Menschen, unterschiedliche Produkte, unterschiedliche Religionen, unterschiedliche Sorten, unterschiedliche Spezies, unterschiedliche Sprachen, unterschiedliche Tiere, unterschiedliche Verfahren, unterschiedliche Währungen, unterschiedliche Weine, unterschiedliche Wünsche, unterschiedliche Zeiten, unterschiedliche Ziele
unterschiedliches Aussehen, unterschiedliche Gelände, unterschiedliches Handeln, unterschiedliches Können, unterschiedliches Wetter

Wortbildungen:

[1] Unterschiedlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unterschiedlich
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793-1801 „unterschiedlich
[1] Krünitz: Oeconomische Encyclopädie „unterschiedlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unterschiedlich
[1] canoo.net „unterschiedlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunterschiedlich
[1] The Free Dictionary „unterschiedlich
[1] Duden online „unterschiedlich
[1] wissen.de – Wörterbuch „unterschiedlich

Quellen:

  1. Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unterschiedlich
  2. Christian Schwägerl: Im Töpfer-Kurs. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 13, 2011, Seite 28-29, Zitat Seite 29.
  3. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 15
  4. Thomas Piketty: Das Kapital im 21. Jahrhundert. C.H. Beck Verlag, München 2014, ISBN 978406671319, Seite 592.