vergangen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

vergangen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
vergangen
Alle weiteren Formen: Flexion:vergangen

Worttrennung:

ver·gan·gen, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈɡaŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vergangen (Info)
Reime: -aŋən

Bedeutungen:

[1] nicht mehr aktuell; in der Vergangenheit liegend

Herkunft:

abgeleitet vom Partizip II des Verbs vergehen

Gegenwörter:

[1] heutig, zukünftig

Beispiele:

[1] Am vergangenen Dienstag haben wir Fußball gespielt.
[1] Einem Medienbericht zufolge hat sich vor allem das Armutsrisiko von Alleinerziehenden in den vergangenen Jahren erhöht.[1]

Wortbildungen:

jüngstvergangen, vorvergangen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] canoo.net „vergangen:A
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvergangen
[1] The Free Dictionary „vergangen
[1] Duden online „vergangen (Adjektiv)
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „vergangen“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „vergangen

Quellen:

  1. Studie über Kinderarmut - Einmal arm, lange arm. In: Deutschlandradio. 23. Oktober 2017 (DLF24, URL, abgerufen am 23. Oktober 2017).


Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

ver·gan·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈɡaŋən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vergangen (Info)
Reime: -aŋən

Grammatische Merkmale:

vergangen ist eine flektierte Form von vergehen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:vergehen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag vergehen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter:

Vergangenheit