fliegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

fliegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fliege
du fliegst
er, sie, es fliegt
Präteritum ich flog
Konjunktiv II ich flöge
Imperativ Singular flieg(e)
Plural fliegt
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geflogen sein, haben
Alle weiteren Formen: fliegen (Konjugation)

Worttrennung:

flie·gen, Präteritum: flog, Partizip II: ge·flo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈfliːɡn̩], [ˈfliːɡŋ̍], Präteritum: [ˈfloːk], Partizip II: [ɡəˈfloːɡn̩], [ɡəˈfloːɡŋ̩̍]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fliegen (Info), Lautsprecherbild fliegen (österreichisch) (Info), Präteritum: Lautsprecherbild flog (österreichisch) (Info), Partizip II: Lautsprecherbild geflogen (österreichisch) (Info)
Reime: -iːɡn̩

Bedeutungen:

[1] sich ohne Bodenkontakt in der Luft fortbewegen
[2] ein Luftfahrzeug führen
[3] von irgendwo verwiesen werden

Herkunft:

mittelhochdeutsch „vliegen“, althochdeutsch „fliogan“, germanisch „*fleug-a-“. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1] schweben, segeln
[2] führen, pilotieren
[3] rausschmeißen, verweisen

Beispiele:

[1] Das Flugzeug fliegt von Berlin nach Moskau.
[2] Unser Pilot hatte auch schon kleinere Maschinen geflogen.
[3] Er flog wegen seiner Gewalttätigkeit von der Schule.

Redewendungen:

jemand fliegt hoch - jemand hat Erfolg
die Fetzen fliegen - es geht hoch her

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Drachen, Vögel
[2] Raumschiff, Rakete, Flugzeug, Hubschrauber, Segelflugzeug, Hängegleiter, Gleitschirm
[3] Bar, Kneipe, Veranstaltung

Wortbildungen:

abfliegen, anfliegen, auffliegen, auseinanderfliegen, ausfliegen, befliegen, blindfliegen, daherfliegen, dahinfliegen, davonfliegen, durchfliegen, einfliegen, emporfliegen, entfliegen, entgegenfliegen, entlangfliegen, erfliegen, fortfliegen, heimfliegen, herausfliegen, hereinfliegen, herfliegen, herüberfliegen, herumfliegen, herunterfliegen, hierherfliegen, hinauffliegen, hinausfliegen, hineinfliegen, hinfliegen, hinüberfliegen, hinunterfliegen, hochfliegen, losfliegen, mitfliegen, rausfliegen, reinfliegen, runterfliegen, segelfliegen, überfliegen, umfliegen, umherfliegen, unterfliegen, verfliegen, vorausfliegen, vorbeifliegen, vorfliegen, vorüberfliegen, wegfliegen, weiterfliegen, zufliegen, zurückfliegen
Fliege, Fliegen, Flieger, Fliegerei, Flug, Gleitschirmfliegen
fliegend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Fliegen (Begriffsklärung)
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „fliegen
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fliegen
[1–3] canoo.net „fliegen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfliegen
[1–3] The Free Dictionary „fliegen

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „fliegen“, Seite 301.

Ähnliche Wörter:

fliehen, Fliesen, fliesen, fließen, Liegen, liegen