Raum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Raum die Räume
Genitiv des Raums
des Raumes
der Räume
Dativ dem Raum
dem Raume
den Räumen
Akkusativ den Raum die Räume

Worttrennung:

Raum, Plural: Räu·me

Aussprache:

IPA: [ʀaʊ̯m], Plural: [ˈʀɔɪ̯̯mə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Raum (Info), Lautsprecherbild Raum (österreichisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild Räume (Info), Lautsprecherbild Räume (österreichisch) (Info)
Reime: -aʊ̯m

Bedeutungen:

[1] Physik: sich in drei Dimensionen erstreckende geometrische Größe
[2] zum Aufenthalt oder für unterschiedliche Nutzung bestimmter, von allen Seiten umschlossener Bereich
[3] übertragen: Bereich, der genutzt werden kann
[4] Geografie: Gebiet ohne exakte Abgrenzung
[5] Astronomie: das All, das Universum
[6] übertragen: Möglichkeit zu freier Entscheidung oder Bewegung, Spielraum
[7] Mathematik: eine mit einer Struktur versehene Menge

Herkunft:

althochdeutsch rūmī weit, geräumig. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[2] Zimmer
[3, 6] Platz
[5] Weltraum

Sinnverwandte Wörter:

[2] Kammer (Abfallkammer, Brennkammer, Rumpelkammer)
[3] Bereich, Ebene, Feld, Fläche (Freifläche), Gegend, Gelände, Umgebung

Oberbegriffe:

[2–6] Ort

Unterbegriffe:

[2] Abfallraum, Abstellraum, Aktionsraum, Altarraum, Andachtsraum, Arbeitsraum, Aufenthaltsraum, Außenraum, Ausstellungsraum, Bastelraum, Besprechungsraum, Bewegungsraum, Bildraum, Brennraum, Bühnenraum, Büroraum, Chorraum, Clubraum, Computerraum, Duschraum, Empfangsraum, Erholungsraum, Erlebnisraum, Essraum, Feuerraum, Filmraum, Fitnessraum, Frachtraum, Freiraum, Frühstücksraum, Galerieraum, Gastraum, Gaszählerraum, Gebetsraum, Gemeinschaftsraum, Gewerberaum, Großraum, Gruppenraum, Gymnastikraum, Hauptraum, Hinterraum, Hobbyraum, Hohlraum, Innenraum, Jugendraum, Kassenraum, Kellerraum, Kindergartenraum, Kinderwagenraum, Kirchenraum, Klangraum, Klassenraum, Klubraum, Kofferraum, Konferenzraum, Kontrollraum, Kühlraum, Kulturraum, Kunstraum, Lagerraum, Luftschutzraum, Maschinenraum, Materialraum, Mehrzweckraum, Musikraum, Müllraum, Nassraum, Nachbarraum, Nebenraum, Partyraum, Schlafraum, Schneideraum, Schulraum, Schulungsraum, Seminarraum, Stauraum, Technikraum, Theaterraum, Tresorraum, Umkleideraum, Versammlungsraum, Vorratsraum, Vorraum, Wachraum, Wachtraum, Waschraum, Wasserzählerraum, Weltraum, Werkraum, Wickelraum, Wirtschaftsraum, Wohnraum, Zählerraum, Zielraum, Zuschauerraum, Zwischenraum
[3] Freiraum
[4] Alpenraum, Ausmaß, Ausweitung, Ballungsraum, Deponieraum, Donauraum, Großraum, Euroraum, Gültigkeitsraum, Namensraum, Sprachraum, Strafraum, Währungsraum, Wirtschaftsraum, Klangraum, Luftraum, Mittelmeerraum, Siedlungsraum, Stadtraum, Straßenraum
[6] Handlungsraum, Lebensraum, Spielraum, Zeitraum

Beispiele:

[1] Der Würfel umfasst einen Raum von 10 Kubikmetern.
[2] Die Band hat bisher keinen geeigneten Raum zum Üben gefunden.
[3] Kinder brauchen genügend Raum um sich zu entfalten.
[4] Das Raumordnungsgesetz regelt die Planung für die Nutzung des Raumes in Deutschland.
[5] Der Mensch ist noch nicht sehr weit in den Raum vorgedrungen.
[6] Die Richtlinie lässt genügend Raum für eigene Abwägungen.
[7] Der dreidimensionale euklidsche Raum entspricht dem Raum unserer alltäglichen Wahrnehmung.

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien:
[1] geraume, räumlich
Substantive:
[1] Raumdiagonale, Raumgeometrie, Raumgruppe, Rauminhalt, Raummaß, Raummeter, Raumwinkel, Raumzeit
[2] Raumakustik, Raumangabe, Raumangst, Raumart, Raumatmosphäre, Raumaufteilung, Raumausstattung, Raumbedingungen, Raumbeleuchtung, Raumbereiche, Raumbestand, Raumbezug, Raumbild, Raumboden, Raumbreite, Raumbühne, Raumdecke, Raumdekoration, Raumdesign, Raumduft, Raumeinrichtung, Raumentwicklung, Raumerfahrung, Raumfahrt, Raumfarbe, Raumform, Raumgestaltung, Raumgestaltung, Raumgrenze, Raumgröße, Raumhöhe, Rauminventar, Raumkapsel, Raumkonzept, Räumlichkeiten, Raumlicht, Raumluft, Raumluftbefeuchter, Raumlüftung, Raummangel, Raummiete, Raummodell, Raumnutzung, Raumordnung, Raumorientierung, Raumpflegerin, Raumplanung, Raumschiff, Raumschmuck, Raumstil, Raumteiler, Raumtemperatur, Raumtiefe, Raumtrennung, Raumtüre, Raumunterteilung, Raumverbindungen, Raumverhältnis, Raumverständnis
[3] Raumdeckung, Raumeinsparung, Raummangel
[4] Raumordnung, Raumplanung
[5] Raumanzug, Raumfahrer, Raumfahrt, Raumfahrzeug, Raumfähre, Raumflug, Raumgeschwindigkeit, Raumgleiter, Raumkapsel, Raumschiff, Raumsonde, Raumstation, Raumtransport
Verben:
[2] räumen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–2, 5, 7] Wikipedia-Artikel „Raum
[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Raum
[2–7] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Raum
[1–7] Duden online „Raum
[1–3, 6] canoo.net „Raum
[2, 6] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRaum
[1–6] The Free Dictionary „Raum

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Raum“.

Ähnliche Wörter:

Baum, kaum, Rahm, RAM, rau, Raub, rauf, raus, Rum, rum, Saum, Traum, Zaum