Ebene

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ebene (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Ebene die Ebenen
Genitiv der Ebene der Ebenen
Dativ der Ebene den Ebenen
Akkusativ die Ebene die Ebenen

Worttrennung:

Ebe·ne, Plural: Ebe·nen

Aussprache:

IPA: [ˈeːbənə], Plural: [ˈeːbənən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ebene (Info), Plural:
Reime: -eːbənə

Bedeutungen:

[1] ungekrümmte, planare Fläche
[2] Geographie: lang ausgestreckte, flache, hügelfreie Landschaft unabhängig von ihrer Höhe über dem Meer
[3] übertragen: Schicht in einem mehrschichtigen Konstrukt, zum Beispiel in einer politischen oder wirtschaftlichen Organisation
[4] Mathematik, Geometrie: die Euklidische Ebene, ein zweidimensionaler Vektorraum
[5] Bauwesen: Geschoss, Etage in einem Gebäude
[6] Chemie: planare Molekularstruktur
[7] Grafik, digitale Bildbearbeitung: aus einer transparenten Folie bestehende oder mit einer solchen Folie vergleichbare Einheit, in der Zeichnungsobjekte untereinander in Beziehung stehen
[8] Geoinformatik: logische Gliederung von raumbezogenen Objekten in einem Geoinformationssystem

Abkürzungen:

Eb.

Herkunft:

von „das Ebene“, einer Substantivierung von eben

Synonyme:

[2] Flachland, Niederung, Plateau,Platte, Tafel, Tiefland
[3] Schicht
[5] Niveau, Plattform, Stufe
[?] bildungssprachlich: Level

Unterbegriffe:

[1] Rückstauebene
[2] Hochebene, Tiefebene
[3] Entscheidungsebene, Führungsebene, Hierarchieebene, Kommandoebene, Leitungsebene, Ministerebene, Ministerialebene, Sprachebene, Staatsebene, Verwaltungsebene
[5] Parkebene, Wohnebene
[?] Abstraktionsebene, Bezirksebene, Bildebene, Botschafterebene, Brennebene, Bundesebene, Denkebene, Einfallsebene, Fastebene, Flussebene, Grasebene, Länderebene, Mediaebene, Poebene, Polarisationsebene, Projektionsebene, Regierungsebene, Sachebene, Sagittalebene, Salztonebene, Schnittebene, Schwingungsebene, Spaltungsebene, Spiegelebene, Stilebene, Symmetrieebene, Tangentialebene, Vertikalebene, Zeitebene, Zwischenebene

Beispiele:

[1] Zwischen den Dünen gibt es eine Ebene, und dort sollen die Sonnenstühle aufgestellt werden.
[2] Hinter den Bergen erstreckt sich eine scheinbar endlose Ebene.
[3] Konzernentscheidungen werden auf höchster Ebene gefällt.
[3] Solche Fragen werden auf unserer Ebene nicht besprochen.
[4] In der Mathematik gibt es auch gekrümmte Ebenen, die Kugeloberfläche ist ein Beispiel.
[5] Eine Liftansage: „Ebene 5, Restaurant.“
[6] Benachbarte Atome, die in einer gemeinsamen Ebene liegen, berühren sich hier.
[7] Dieser Kanal ist also eine Schicht oder Ebene der bereits existierenden Farbebenen.
[8]

Wortbildungen:

schiefe Ebene

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[?] Wikipedia-Artikel „Ebene
[?] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Ebene
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ebene
[?] canoo.net „Ebene
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEbene
[?] The Free Dictionary „Ebene
[1, 2, 5] Duden online „Ebene
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!